Art in Times of Corona

Buchprojekt „Mund-Nasen-Schutz“

Ein kleines Virus hat es geschafft und bringt unser Leben ordentlich durcheinander. Man fühlt sich überrannt, Kurse fallen aus, Ungewissheit – Zeit und Luft für neue Ideen auf der anderen Seite. Ein ungewohnter Anblick im Straßenbild – Gesichtsmasken begleiten nun unseren Alltag. Was lag da näher, sich mit dem Thema Masken künstlerisch auseinanderzusetzen. Masken spielen bei Ritualen der Naturvölker, in Theater und Kunst sowie als Totenmaske eine bedeutende Rolle.
So begann ich Material und Gedankenfetzen zu sammeln. Ein Booklet mit 28 Seiten gleich 28 Gedankenmomenten entsprechend ist entstanden, ein persönliches Gefühlstagebuch dieser bewegten Zeit.

Kommentare sind geschlossen.